Eine schöne Adventzeit!

Der LAC Salzburg wünscht schönen Advent mit dem ASVÖ-Adventkalender. Schaut jeden Tag hinein und entdeckt interessante Überraschungen! 


LAC-Gipfeltreffen auf dem Gaisberg

Eine LAC-Abordnung nützte das prächtige Herbstwetter für eine Wanderung auf den Gaisberg. Sonnige Grüße an alle Laufsportfreunde! 


Am Laufsport-Feiertag gab es Titel Nummer 31 für Sabine Hofer

Fabelrekord für Peter Herzog beim London Marathon, Halbmarathon-Meistertitel für Manuel Innerhofer beim Jedermannlauf - und Sabine Hofer holte im selben Bewerb ihren 31. Landesmeistertitel. Sie setzte sich bei traumhaftem Herbstwetter in 1:28:59 Std. (Platz 14 in der ÖM-Wertung) vor Therese Wagenleitner (1:33:29) und Maria Morales (1:33:40, beide ASV Salzburg). 


Sabine Hofer feiert ihren 30. Landesmeistertitel

Rundes Jubiläum für Sabine Hofer: Bei der Landesmeisterschaft im umgebauten ULSZ Rif holte sie über 5000 m ihren 30. Landesmeistertitel. In 20:17,48 Min. ließ sie die ASV-Salzburg-Läuferinnen Maria Morales (20:47,69) und Therese Wagenleitner (21:45,31) hinter sich.

Beim Wörthersee-Halbmarathon verbesserte Alexander Kögler seine Bestzeit gleich um zwölf Minuten auf 2:02:58, Claudia Wukitsevits hatte in 2:01,28 knapp die Nase vorn. 


Vorstand des LAC Salzburg einstimmig bestätigt

Bei der Ordentlichen Generalversammlung am 14. August in Eders Bierheuriger wurde der Vorstand des LAC Salzburg einstimmig für ein weiteres Jahr bestätigt. 

 


28,94 km für Wings for Life

 Gelaufen für die, die nicht laufen können. Beim Charity-Lauf für die Rückenmarksforschung, dem Wings For Life World Run, wurde Ferdinand Gugenberger nach 2 Stunden und 20 Minuten vom virtuellen Catcher Car nach knapp 29 km eingeholt. Covid-19-bedingt liefen heuer über 77.000 Teilnehmer jeder für sich allein zeitgleich weg. Über eine App wurde virtuell nach einer halben Stunde das Catcher Car gestartet, welches immer schneller fahrend die Teilnehmer nach und nach einholte.

Ferdinand erreichte in Österreich Platz 3 in der M 60 – Wertung (weltweit Platz 7).    

 Von Hallein nach Salzburg-Sam unterwegs waren beim Wings for Life World Run Klaus Hosp (23,29 km), Iris Hosp (23,23 km) und Wally Hosp (22,75 km).


 

LAC-Damen holen Platz zwei beim Leimüller Silvesterlauf

Sabine Hofer musste sich zum Jahresausklang in Seekirchen nur Ramona Niederreuther aus Anger geschlagen geben. Mit Rang zwei (21:55 Min./5,8 km) vor Andrea Walkner-Tannenberger trug sie außerdem zum zweiten Platz in der Damen-Teamwertung bei. Michaela Schwarzenbacher (25:09) und Wally Hosp (27:30) komplettierten den Erfolg, der mit einer großen Schokotorte belohnt wurde.

 


Leichtathleten des Jahres: Sabine Hofer auf Platz zwei

Bei der ÖLV-Wahl zu Österreichs Leichtathleten des Jahres 2019 belegte LAC-Salzburg-Läuferin Sabine Hofer wie im Vorjahr den zweiten Platz in der weiblichen Masters-Wertung. Platz eins holte Serienweltmeisterin Marianne Maier aus Vorarlberg. Die Wahl setzte sich zu gleichen Teilen aus einem Experte-Voting und einer Publikumswahl zusammen.

Salzburg war auch in den übrigen Kategorien wieder stark vertreten. Weitspringerin Inge Grünwald wurde Nachwuchssportlerin des Jahres, Heimo Viertbauer (beide Union Salzburg LA) Zweiter bei den Masters-Herren. Weltklasse-Bergläufer Manuel Innerhofer platzierte sich in der Herrenwertung auf Rang drei, unmittelbar vor Marathon-Olympiateilnehmer Peter Herzog (USLA).